Zwei Unentschieden Zuhause

SV Waldbrunn – (SG) TSV Urspringen/FC Karbach 1:1

Schon nach wenigen Minuten gingen wir nach einem Kopfball mit 1:0 in Rückstand. Doch kurz darauf fanden wir besser ins Spiel. Doch auch die beste Chance – ein freistehende Kopfball aus 5 Metern – blieb ungenutzt. Im zweiten Durchgang spielten wir mutig nach vorne und wollten unbedingt die Niederlage verhindern. Und dies gelang auch. Niklas Pabst konnte nach freien Lauf auf den Keeper diesen überwinden und zum Ausgleich einschieben. Am Ende wäre sogar noch die Führung möglich gewesen, doch leider blieb auch die letzte Chance auf 3 Punkte ungenutzt.

Spielverlauf: 1:0 (11.), 1:1 Niklas Pabst (65.)

 

SV Waldbrunn II – FC Zell 2:2

Nach 4 Punkten aus den letzten beiden Spielen wollten wir den Lauf gegen die Zweitplatzierten aus Zell fortführen. Und das gelang in der ersten Halbzeit wunderbar. Wir bestimmten das Spiel und spielten uns Chance für Chance heraus. Allerdings konnten wir erst kurz vor der Halbzeit Profit daraus schlagen. Nach einem Doppelschlag binnen 3 Minuten von Sebastian Robanus und David Mal, welche beide sehenswert in den Giebel trafen, gingen wir verdient mit 2:0 in die Pause. Nach der Pause stellten die Gäste um und waren offensiv agiler. Wir spielten kaum noch klare Bälle und ermöglichten den Gästen Chancen durch dumme Fouls. Den Anschlusstreffer erzielten die Zeller nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, nachdem der Stürmer den Ball über den Keeper hinweg verlängerte. Das Spiel wurde umkämpft, doch wir konnten die knappe Führung weiterhin behaupten. Bis kurz vor Schluss, als ein weiterer Freistoß aus dem Halbfeld an den zweiten Pfosten verlängert wurde und anschließend versenkt wurde. Endstand – 2:2. Ein am Ende ärgerliches Ergebnis nach einer starken Leistung.

Spielverlauf: 1:0 Sebastian Robanus (40.), 2:0 David Mal (43.), 2:1 (68.), 2:2 (90.+2)