Startseite

Aktuelle Infos:


Wichtiger Sieg gegen Tabellenschlusslicht 30.Okt.2018

SV Waldbrunn – TG Höchberg II 3:0
Nach mehreren sieglosen Wochenenden konnten wir endlich mal wieder drei Punkte einfahren. Gegen das Schlusslicht aus Höchberg sahen die Zuschauer im ersten Durchgang eine ausgeglichene Partie. Sowohl wir als auch die Höchberger hatten einige gute Chancen. Doch die Treffer blieben aus. Im zweiten Durchgang konnten wir dies dann ändern. Nach einem schön getretenen Eckball verlängerte Christopher Baunach den Ball gekonnt mit dem Oberschenkel ins lange Eck. Eine Viertelstunde später erhöhten wir auf 2:0. Und wieder war es Christopher „Randy“ Baunach, der mit einem satten Linksschuss den Doppelpack schnürte. Und auch ein anderer Christopher durfte sich an diesem Tag noch in die Torschützenliste eintragen. Nach einem starken Pass von Brandon Masgai startete Christopher Tschall durch und blieb vor dem Keeper der Höchberger eiskalt. 3:0! Dies war dann auch der Endstand. Ein wichtiger Sieg, welcher hoffentlich Schwung für die nächsten Wochen gibt.

Spielverlauf: 1:0 Christopher Baunach (49.), 2:0 Christopher Baunach (64.), 3:0 Christopher Tschall (74.)

SV Waldbrunn – FV 05 Helmstadt II 3:3
Nächstes Unentschieden der Zweiten. Und das im Derby gegen die Nachbarn aus Helmstadt. Defensiv stark stehend agierten wir gegen die Angriffe der Gäste, welche selten eine Lücke im Abwehrriegel fanden. Nach knapp einer halben Stunde konnten wir dann sogar in Führung gehen. Und das durch unseren Ersatztorhüter Kevin Masgai, welcher einen wohl nicht unhaltbaren Freistoß direkt im Tor unterbrachte. Mit einer Führung ging es dann auch in die Pause. Kurz nach Wiederanpfiff konnten wir durch Sattar Sharifi auf 2:0 erhöhen. Nach einer schönen Einzelleistung versenkte er den Ball aus 16 Metern im Eck. Doch kurz drauf mussten wir den Anschlusstreffer nach einem Eckball hinnehmen. Durch den Gegentreffer verfielen wir in Schockstarre und fingen nur wenige Sekunden später den Ausgleich. Nach einem starken Fernschuss von Maximilian Steigerwald konnten wir wiederum wenige Minuten später mit 3:2 in Führung gehen. Doch auch diese Führung gaben wir durch einem Missverständniss in der Abwehr wieder aus der Hand. Letztendlich ein stark erkämpfter Punkt gegen die Gäste aus Helmstadt.

Spielverlauf: 1:0 Kevin Masgai (33.), 2:0 Sattar Sharifi (52.), 2:1 (55.), 2:2 (56.), 3:2 Maximilian Steigerwald (65.), 3:3 (73.)

Klatsche in Schollbrunn 26.Okt.2018

SC Schollbrunn – SV Waldbrunn 5:2

In Schollbrunn wollten wir unbedingt wieder in die Erfolgsspur zurückkehren, doch ein weiterer Tiefschlaf sprang am Ende heraus. Schon nach wenigen Minuten lagen wir mit zwei Toren zurück. Wir fanden auf schwer bespielbaren Platz nicht in die Partie und legten uns die Eier selber rein. Am Ende der ersten Halbzeit stand es 3:0 gegen uns. Allen drei Toren gingen eigene Fehler voraus. In der zweiten Halbzeit fingen wir schnell das vierte Gegentor durch einen streitbaren Elfmeter. Nachdem es schon 5:0 stand, kamen wir durch Tore von Frederik Lanny und Christopher Baunach noch zu zwei Ehrentreffern. Das Spiel gilt es schnell abzuhaken und gegen Höchberg zu Punkten

Spielverlauf: 1:0 (11.), 2:0 (22.), 3:0 (40.), 4:0 (62.), 5:0 (75.), 5:1 Frederik Lanny (88.), 5:2 Christopher Baunach (90.+1)

 

(SG) TSG Waldbüttelbrunn/​TG Höchberg III – SV Waldbrunn II 2:2

Im Derby gegen die Spielgemeinschaft aus Höchberg un Waldbüttelbrunn wollten wir den Lauf der letzten Spiele fortsetzen und unbedingt Punkte mit heim nehmen. Doch es ging eher mäßig ins Spiel, denn schon nach neun Minuten führte die Spielgemeinschaft mit 1:0. Unbeeindruckt spielten wir im Anschluss Fussball und kamen durch Sebastian Kemmerzell zum Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit erwischten wir einen schlechten Start, wodurch die Gäste in der 51. Minute wieder in Führung gingen konnten. Doch die Moral stimmte an diesem Tag. Im der 81.Minute trafen wir durch Dauerknipser Sebastian Robanus zum erneuten Ausgleich. Kurz vor Schluss hatten wir sogar noch die Möglichkeit zum Siegtreffer, doch die Chance blieb ungenutzt.

Spielverlauf: 1:0 (9.), 1:1 Sebastian Kemmerzell (20.), 2:1 (51.), 2:2 Sebastian Robanus (81.)

Zwei Unentschieden Zuhause 26.Okt.2018

SV Waldbrunn – (SG) TSV Urspringen/FC Karbach 1:1

Schon nach wenigen Minuten gingen wir nach einem Kopfball mit 1:0 in Rückstand. Doch kurz darauf fanden wir besser ins Spiel. Doch auch die beste Chance – ein freistehende Kopfball aus 5 Metern – blieb ungenutzt. Im zweiten Durchgang spielten wir mutig nach vorne und wollten unbedingt die Niederlage verhindern. Und dies gelang auch. Niklas Pabst konnte nach freien Lauf auf den Keeper diesen überwinden und zum Ausgleich einschieben. Am Ende wäre sogar noch die Führung möglich gewesen, doch leider blieb auch die letzte Chance auf 3 Punkte ungenutzt.

Spielverlauf: 1:0 (11.), 1:1 Niklas Pabst (65.)

 

SV Waldbrunn II – FC Zell 2:2

Nach 4 Punkten aus den letzten beiden Spielen wollten wir den Lauf gegen die Zweitplatzierten aus Zell fortführen. Und das gelang in der ersten Halbzeit wunderbar. Wir bestimmten das Spiel und spielten uns Chance für Chance heraus. Allerdings konnten wir erst kurz vor der Halbzeit Profit daraus schlagen. Nach einem Doppelschlag binnen 3 Minuten von Sebastian Robanus und David Mal, welche beide sehenswert in den Giebel trafen, gingen wir verdient mit 2:0 in die Pause. Nach der Pause stellten die Gäste um und waren offensiv agiler. Wir spielten kaum noch klare Bälle und ermöglichten den Gästen Chancen durch dumme Fouls. Den Anschlusstreffer erzielten die Zeller nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, nachdem der Stürmer den Ball über den Keeper hinweg verlängerte. Das Spiel wurde umkämpft, doch wir konnten die knappe Führung weiterhin behaupten. Bis kurz vor Schluss, als ein weiterer Freistoß aus dem Halbfeld an den zweiten Pfosten verlängert wurde und anschließend versenkt wurde. Endstand – 2:2. Ein am Ende ärgerliches Ergebnis nach einer starken Leistung.

Spielverlauf: 1:0 Sebastian Robanus (40.), 2:0 David Mal (43.), 2:1 (68.), 2:2 (90.+2)